Vom traditionellen Rauch nur das Beste!

Benutzeranmeldung

Red Arrow Produkte können Sie jetzt auch online bestellen!

Neu Online-Shop

Zutatenliste

Wissen von A-Z

Dokumente zu diesem Thema

Die Zutatenliste, auch Verzeichnis der Zutaten genannt, informiert über die Bestandteile eines Lebensmittels.

Gesetzlich geregelt sind diese Angaben im § 6 der Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV). „(1) Das Verzeichnis der Zutaten besteht aus einer Aufzählung der Zutaten des Lebensmittels in absteigender Reihenfolge ihres Gewichtsanteils zum Zeitpunkt ihrer Verwendung bei der Herstellung des Lebensmittels.“ Am Anfang der Liste stehen die Hauptzutaten bzw. die mengenmäßig größten Zutaten. Zum Ende sind jene mit dem geringsten Gewichtsanteil deklariert, meist die Gewürze, Aromen und Zusatzstoffe.

Lebensmittelzusatzstoffe, wie z.B. Farbstoffe, Konservierungsmittel, Emulgatoren werden in der Zutatenliste wie folgt deklariert:

  • Mit einem Klassennamen, der den Anwendungsgrund erkennen lässt, z.B. Farbstoff und
  • mit der chemischen Bezeichnung, z.B. Kurkumin, oder der E-Nummer, z.B. Farbstoff E 100.
  • Mit einer spezifischen Angabe, sofern der Zusatzstoff aus bestimmten potenziell allergenen Rohstoffen gewonnen wurde, z.B. Emulgator Sojalecithin oder Emulgator E 322 (aus Soja).

Vorteile

Verbraucherschutz, Kennzeichnung vorhandener Allergene, Kennzeichnung genetisch veränderter Organismen, Rückverfolgbarkeit, einheitliche Kennzeichnung in Europa

Beispiele für Deklarationen

Rauch
Bei einem Räucherprozess, wie z.B. bei dem Zerstäuben von gereinigten Rauchkondensaten, entsteht ein geräuchertes Lebensmittel:  Rauchfarbe, Rauchgeschmack, verlängerte Haltbarkeit, veränderte Textur.

Raucharoma
Dem Lebensmittel wird lediglich ein Rauchgeschmack/Raucharoma verliehen, z.B. mittels direkter Zugabe eines Raucharomas in das Lebensmittel.

Regelungen zur Deklaration von Aromen/Raucharomen finden sich in der Verordnung (EG) Nr. 1334/2008 über Aromen und bestimmte Lebensmittelzutaten mit Aromaeigenschaften zur Verwendung in und auf Lebensmitteln. Insbesondere im Artikel 29, Änderung der Richtlinie 2000/13/EG, Anhang III - Bezeichnung von Aromen in der Zutatenliste. (© Europäische Union, http://eur-lex.europa.eu).


« zurück zum Räucher-Lexikon