Vom traditionellen Rauch nur das Beste!

Benutzeranmeldung

Red Arrow Produkte können Sie jetzt auch online bestellen!

Neu Online-Shop

Yuba

Wissen von A-Z

Yuba (jap. 湯葉) ist eine proteinreiche Spezialität der japanischen Küche.

Sie entsteht z.B. bei der Herstellung von Tofu. Wird Sojamilch in einer offenen, flachen Pfanne gekocht, bildet sich auf der flüssigen Oberfläche eine Haut aus einem Komplex von Protein-Lipiden. Diese Haut bezeichnet man als Yuba oder Sojamilchhaut. Sie wird vorsichtig abgeschöpft und zum konservieren auf dünne Stöckchen aufgehängt und getrocknet. Die getrockneten Hautblättchen werden i.d.R. gefaltet oder zu Stäbchen gerollt.

Vor dem Verzehr können die getrockneten Blätter wieder mit einem Tuch befeuchtet bzw. die Stäbchen direkt in Wasser eingeweicht werden. Sie können auch getrocknet direkt z.B. einer Suppe zugegeben werden. Frische Yuba wird oft mit Sojasoße und Wasabi verzehrt.  Yuba-Blätter werden auch zum dünsten oder frittieren von darin eingerollten Speisen, wie z.B. Gemüse, genutzt. Frittiert ähneln die Stäbchen Bambusholz.

Yuba ist praktisch geschmacksneutral und findet Anwendung als Fleischersatz.


« zurück zum Räucher-Lexikon