Vom traditionellen Rauch nur das Beste!

Red Arrow Produkte können Sie jetzt auch online bestellen!

Neu Online-Shop

BAuA

Wissen von A-Z

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berät als maßgebliche Ressortforschungseinrichtung das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in allen Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und der menschengerechten Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Als Bundeseinrichtung mit FuE-Aufgaben agiert die Bundesanstalt an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik und erbringt Übersetzungsleistungen vom Wissenschaftssystem in Politik, betriebliche Praxis und Gesellschaft und umgekehrt. Dabei reicht das Aufgabenspektrum der BAuA von der Politikberatung über die Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben und den Transfer in die betriebliche Praxis bis zur Bildungs- und Vermittlungsarbeit der DASA.
Mehr Informationen unter www.baua.de

Kontakt:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund, Telefon: +49 (0) 231 9071-0

Broschüre: Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Räuchern

Die BAuA gibt die kostenlose Broschüre „Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Räuchern“ heraus. Themen sind: Gesetzliche Regelungen, Räucherbestandteile, Arbeitsbedingte Belastungen, Grenzwerte, Explosionsschutz, Vereinfachte Kontrollmethoden für Glimmraucherzeuger.

"Arbeitnehmer sind beim Umgang mit und an Räucheranlagen und Raucherzeugern Gefährdungen ausgesetzt, die nicht nur aufgrund von Explosionen an Räucheranlagen sondern auch durch die Belastung durch Räucherrauch, Brandgefahren und durch Heben und Tragen von Lasten auftreten. Im Hinblick auf den Explosionsschutz werden in dieser Broschüre praxisnahe konstruktive Möglichkeiten beschrieben, die die Einstellung der vorgeschriebenen Grenzwerte sichern. Außerdem werden die verschiedenen Messmethoden zur Überprüfung der Einhaltung der Grenzwerte dargestellt. Notwendig durchzuführende Reinigungs- und Wartungsarbeiten, die einen sicheren Betrieb gewährleisten, finden ebenfalls Beachtung. Insbesondere werden Empfehlungen zur Minderung der Belastung und Beanspruchung der Arbeitnehmer für den Betrieb und Arbeitsablauf gegeben und die erforderlichen sicherheitstechnischen Einrichtungen beschrieben."

Vorath, B. J.; Steffens, D.: Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Räuchern.
1. Auflage. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW Verlag für neue Wissenschaft GmbH 1999.
Link zum Volltext (PDF-Datei, 3 MB)


« zurück zum Räucher-Lexikon