Vom traditionellen Rauch nur das Beste!

Red Arrow Produkte können Sie jetzt auch online bestellen!

Neu Online-Shop

Asche

Wissen von A-Z

Asche bezeichnet allgemein einen Rückstand, den man bei der Verbrennung (Pyrolyse) von organischem Material, wie Lebewesen, aber auch von fossilen Brennstoffen erhält.

Anhand des Aschegehalts kann man den Mineralstoffgehalt bzw. den anorganischen Anteil der Körpersubstanzen ermessen.

Erreicht die Asche ihren Erweichungspunkt, der ca. zwischen 900° und 1200° liegt, schmilzt sie zu einer teigigen Substanz und man spricht von Schlacke.


« zurück zum Räucher-Lexikon